Bericht: Leipziger Buchmesse

Donnerstag:

Heute ging es früh los nach Leipzig, da wir ja immerhin 4,5 Stunden fahren. Es verlief zum Glück alles ohne Komplikationen und wir waren mittags direkt an der Messe.

Ich liebe die Donnerstage. Es ist einfach so gut wie nichts los und man kann sich in Ruhe alles ansehen und genießen. Ich habe mir dieses Jahr keine Programmpunkte rausgesucht, da ich alles recht spontan machen wollte, bzw. da ich ja 3 Tage im Cosplay bin, macht es eh kaum Sinn sich etwas zurechtzulegen. So bin ich einfach nur umhergeschlendert und habe mich in Ruhe umgesehen. Allerdings habe ich dann doch kurzfristig beschlossen mir „Scythe“ von Neal Shusterman zu holen und es am Freitag signieren zu lassen. Schließlich habe ich nicht ständig die Chance ein Autogramm von ihm zu bekommen ;)


Abschluss abends, natürlich traditionell im Maredo Steak essen <3















Freitag:


Heute im Cosplay unterwegs. Will Herondale von den Chroniken der Schattenjäger. Ich hatte dies mit einer Freundin geplant und wir hatten ein kleines, aber feines Grüppchen von Schattenjägern.

Mittags war ich dann bei der Signierstunde von Neal Shusterman. Es lief alles Reibungslos ab und war gut organisiert. Ich bin ja leider immer noch etwas traumatisiert von Cassandra Clare und bekomme bei jedem der sich von außen annähert die Krise ^^“. Aber es war super und er hat sogar bei jedem etwas in Deutsch reingeschrieben, ich bin echt beeindruckt!!
Ansonsten, haben wir nicht so viel unternommen, viel mit Freunden gequatscht und abgehangen, welche wir eine Weile nicht gesehen hatten.



Abends dann wieder mega-fett Essen. Wir waren 9 Personen und auch wenn es lustig war, man wartet einfach ewig auf das Essen. Aber es war mega-super-lecker beim Indian Crown in Leipzig.


Samstag:

Heute ebenfalls wieder im Cosplay. Mein neustes Werk: Jaina Proudmoore aus World of Warcraft. Ich hatte es noch nie komplett an, da ich bin zuletzt im Stress war es fertig zu bekommen, aber ich superduper zufrieden. Nur der Stab hätte etwas mehr Liebe abbekommen können. Warum mach ich Waffen nur immer kurz vor knapp.
Jaina Proudmoore
(World of Warcraft)


Heute ebenfalls Großteils mit Freunden in der Glashalle abgehängt und Fotos gemacht. Samstag wird einfach immer voller, es ist der Wahnsinn.
Außerdem waren wir aber direkt morgens noch schnell bei Nicole Böhm am Stand der Greenlightpress. Leider hatten wir uns Freitag verpasst. Es war sehr schön sie wieder zu sehen und dann hat sie mir einfach Rezensionsexemplare der ganzen Reihe besorgt, da ich diese nur als E-Book habe. Ich bin immer noch gerührt Vielen vielen Dank, ich kann es nicht oft genug sagen. Es ist so schön, endlich alle komplett als Hardcover im Regal zu haben <3


Am Abend ging es in die Hotelbar und es war schlicht und ergreifend der HAMMER!! Die Leute im Hotel hielten uns danach definitiv für verrückt aber wen interessiert das schon. Ein Kumpel von mir hatte sich ein Merchandise-Plüschtier gekauft (Ganymed aus Overwatch) und aus Spaß haben wir ihm einen extra Instagram Account erstellt und dem Plüsch-Vogel sein Bar-Aufenthalt sehr genau dokumentiert. Ja manchmal sind wir wirklich kindisch, aber es war mega lustig. Auch weil der Barkeeper das so gefeiert hat :D


Sonntag:

Letzter Tag. Heute ging nicht mehr sehr viel. Wir waren alle kaputt und haben einfach den Tag mit Freunden genossen. Des Weiteren hatte ich heute ein sehr aufwändiges Cosplay (Demonhunter aus World of Warcraft) an und bin daher nicht sehr viel umhermarschiert. Wir sind auch relativ früh gegangen, da wir wirklich malle extrem müde waren =.=
Ich als Blutelf Demonhunter (World of Warcraft)


Fazit:

Wie immer war die LBM ein Knaller, vor allem dank der vielen lieben Menschen die ich wiedersehen durfte. Leider war es dieses Jahr bei mir nicht so sehr mit Buch-Themen gefüllt, wobei es das ja nie ausschließlich ist. Aber es war trotzdem wieder unglaublich toll und ich muss auch sagen, dass die Leipziger Messe das organisatorisch wirklich alles sehr gut macht. Vor allem wie man den Cosplayern entgegen kommt finde ich extrem toll.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Rezension: Young Elites - Das Bündnis der Rose

Rezension: "Rock my Heart"